Aktuelles rund um die ESG Weil am Rhein "Critters" e.V.:

Critters gewinnen gegen das Team Roche

Bei unserer ersten Begegnung dieser Saison trafen wir wieder auf das Team Roche, welches uns bereits aus der letzten Saison bekannt war. Mit sehr guter Spielerbeteiligung starteten wir ins allseits sehr ausgeglichene und hart umkämpfte Spiel mit einer 2:1 Führung nach dem ersten Drittel. Allerdings verloren wir im zweiten Drittel zunehmend durch eine Stark auftretende und gut positionierte Roche Mannschaft die Kontrolle über das Spiel, wodurch wir mit einem 3:3 Spielstand in die zweite Pause gingen. Nach einem durchgehend ebenbürtigem Spiel, konnten wir das erste Spiel der Saison in letzter Sekunde für uns mit 5:4 entscheiden, wobei ein Unentschieden durchaus dem gesamten Spielverlauf nach gerecht gewesen wäre.

Critters starten in die Sason 2018/19

Ab dem 15.10. starten wir dieses Jahr mit unserem Eistraing wie gewohnt in Rheifelden auf dem kleinen Eisfeld. Das letzte Training wird am 04.03.2019 statt finden.
Unsere Mittwochs Trainingstermine sthene ebenso fest. Diese sind die folgenden:
24.10.2018
07.11.2018
21.11.2018
05.12.2018
19.12.2018
16.01.2019
20.02.2019

An folgenden Montagen ist kein Training:
24.12.2018
31.12.2018
Zudem sind auch schon 2 Termine für unsere Heimspiele auf dem grossen Eisfeld reserviert worden:
Sonntag, 25.11.2018, ab 17:15h
Sonntag, 27.01.2019, ab 17:15h
Aktuell sind wir hier auf Gegnersuche.

Neue Spieler und überlegenes Team Roche

Bei unserem ersten Aufeinandertreffen mit dem Team Roche sind in unsren Reihen 4 Spieler bei ihrem allerersten Spiel überhaupt auf dem Eis gestanden. Dafür war der Gegner denkbar ungeeignet. Beim Team Roche sind ein paar bekannte Ligaspieler aufgelaufen, gegen die sogar unsere erfahrenen ESG Spieler wenig auszusetzen hatten. Bei den sehr wenigen Abschlüssen der ESG sind wir zudem an einem hervorragend mitspielenden Goalie gescheitert. In den ersten beiden Dritteln kassierten wir jeweils nur 3 Gegentore, was aufgrund des Ungleichgewichts ein hervorragendes Ergebnis ist, dafür ging das letzte Dirttel mit 0 - 9 aus, was zu einem Endstand von 0 - 15 geführt hat.
Alles in allem hat es uns aber trotzdem Spass gemacht, da der Gener ein ässerst fairer (jew. 2 Strafminuten auf beiden Seiten) und sympatischer Gegner war.

Bittere Schlappe gegen Blaulich Selection

Leider mussten wir uns auch im 2. Spiel der Saison deutlich geschalgen geben. Die Jungs der Blaulicht Selection überrollten uns im ersten Drittel mit 0 - 7. Wir fanden überhaupt nicht ins Spiel, waren zu langsam und unserem Gegener deutlich unterlegen. Torschüsse auf unser Seite gegen null. Nach einer lauten Ansprache des Trainers in der Drittelspause sind wir dann aufgewacht und haben das Mitteldrittel mit 0 - 0 mit einer deutlichen Leistungs- und Konzentrationssteigerung abgeschlossen. Im letzten drittel haben uns dann die Kräfte verlassen und kassierten nochmals 5 Tore was zu einem Endstand von 0 - 12 führte.
Alles in allem war es eine schnelle und vor allem Faire Partie mit nur 3 Strafzeiten.
Das nächste mal sind wir hoffentlich von Anfang an wach und genrieren mehr Torchancen von denen dann sicher das ein oder andere Tor für uns fallen wird.